Muotathaler Wetterpropheten

Schweizweit und sogar über die nördliche Landesgrenze hinaus kennt man die "Muotathaler Wetterfrösche", ein Phänomen. Reportagen in Zeitschriften, Berichte in Zeitungen, Auftritte in Fernsehsendungen und sogar eine Dokumentarsendung liegen im Portfolio der Freizeit-Meteorologen. Dieser Begriff will nun überhaupt nicht bedeuten, dass sie ihre Tätigkeit als Kurz- und Langzeitprognostiker des Wetters nicht ernst nehmen, im Gegenteil. Aufgrund von Natur- und Tierbeobachtungen, örtlichen Wind- und Wetterlagen werden Erfahrungen gesammelt, notiert, verglichen und gedeutet. Keine einfache Aufgabe und deshalb ist es umso bemerkenswerter, dass die Trefferquote bei den Vorhersagen bei ungefähr 80% liegt; also weit über der Zufallsquote.

Sodann ist es auch nicht verwunderlich, dass das beliebteste Thema des Schweizers - das Wetter - zu einer grossen Anhängerschaft geführt hat. Mittlerweile werden die Prognosen der Wetterschmöcker sogar in Internetforen diskutiert. Dem 1947 im kleinen Kreis gegründeten Verein gehören heute rund 2500 zahlende Mitglieder an. Zwei Mal im Jahr, im April und Oktober, wird zur Versammlung gerufen und jeder der heute sechs Propheten gibt seine mit Spannung erwarteten Prognosen ab. Urchiger Sprachgebrauch mit Witz und Schalk gehören ebenso zum Anlass wie Gemütlichkeit und Gaumenfreuden.

Auf unserer Homepage kann KEIN aktuelles Bulletin aufgeschaltet werden.

Jedem Vereins-Mitglied der Innerschwyzer Meteorologen wird das aktuelle Bulletin zugestellt. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte direkt an den Präsidenten der Innerschwyzer Meteorologen:

Holdener Alois, 079 704 81 39

© 2013 Gemeinde Muotathal • 6436 Muotathal • Alle Rechte vorbehalten! • realised by Web-Quality