CORONA-VIRUS

Ab 6. Juni lockert der Bundesrat weitere Massnahmen. Viele der eingeschränkten Aktivitäten in den Bereichen Freizeit, Unterhaltung und Sport sind ab dann wieder möglich. Voraussetzungen dazu: Präsenzlisten, Schutzkonzepte und Einhalten der Hygiene- und Verhaltensregeln.

Die Voraussetzung für den Betrieb von Geschäften oder Einrichtungen und die Durchführung von Aktivitäten finden Sie hier...

Die Schul- und Sportanlagen Muotathal (ausgenommen Lehrschwimmbecken) sind gemäss den Vorgaben des Bundesrates freigegeben. Das Hallenbad/Lehrschwimmbecken bleibt bis nach den Sommerferien geschlossen.

Reinigung und Desinfektion der benützten Geräte und Türen nach den Trainings/Veranstaltungen muss von den Nutzern selber erledigt werden.

Bezüglich Erstellung und Einhaltung der Schutzkonzepte wird an die Eigenverantwortung der Vereine appelliert. Die Gemeinde Muotathal als Anlagenbetreiberin, in dieser Sache vertreten durch den Gemeindeführungsstab, behält sich jedoch das Recht vor, Kontrollen durchzuführen, weitere Massnahmen zu treffen oder die Schul- und Sportanlagen nötigenfalls wieder zu schliessen.

Die Gemeindeverwaltung und der Oekohof haben zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet.

Weiterhin verboten:

  • Sportwettkämpfe mit engem Körperkontakt
  • Treffen von mehr als 30 Personen im öffentlichen Raum
  • politische und zivilgesellschaftliche Kundgebungen mit mehr als 300 Personen
  • Veranstaltungen mit mehr als 300 Personen

 


Aktuelles

Zugunsten der Hochwassersicherheit werden beim Stauwehr Schlattli diverse Arbeiten ausgeführt.

  • Vergrösserung der Stauklappe
  • Parapet (neue...
Weiterlesen

Orientierung zu den Sanierungsarbeiten (...hier klicken)

Die bezirkseigene Pragelpass - Strasse wird im Abschnitt „Stalden-Fruttli“ auf einer Länge...

Weiterlesen

Gemeindeverwaltung Muotathal • Hauptstrasse 48 • 6436 Muotathal • E-Mail • Tel. 041 830 11 07

Öffnungszeiten