CORONA - VIRUS

Die Schul- und Sportanlagen Muotathal (ausgenommen Lehrschwimmbecken) werden ab 11. Mai 2020 gemäss den Vorgaben des Bundesrates freigegeben.

Das Hallenbad/Lehrschwimmbecken bleibt bis nach den Sommerferien geschlossen. Bedingung für eine Öffnung oder Durchführung: Ein Schutzkonzept gemäss Vorgaben des Bundes, das alle Beteiligten einhalten können.

Verantwortlich für die Erfüllung aller Vorgaben sind die Betreiber von Einrichtungen und die Organisatoren von Veranstaltungen und Aktivitäten.

Innerhalb der Schul- und Sportanlagen sind ab 11. Mai 2020 die reservierten Räumlichkeiten für folgende Veranstaltungen und Aktivitäten geöffnet oder gestattet:

  • Obligatorische Schulen (Primar- und Sekundarschule I inkl. Musikschule und Bibliothek für Schulkinder)
  • Sportaktivitäten ohne Körperkontakt von Einzelpersonen und in Gruppen bis zu 5 Personen (Breitensport), inkl. Benutzung der erforderlichen Sportanlagen und -betriebe
  • Trainings von Leistungssportlerinnen und -sportlern, die Angehörige des Kaders eines nationalen Sportverbands sind, oder die als Einzelpersonen in Gruppen bis zu 5 Personen oder als beständige Wettkampfteams trainieren (Leistungs- und Spitzensport); Schutzkonzepte dazu sind vorhanden
  • Trainings mit Körperkontakt von Teammitgliedern, die einer Liga mit überwiegend professionellem Spielbetrieb angehören (Leistungs- und Spitzensport); diese müssen unter Beachtung eines Schutzkonzeptes strenge Hygieneregeln befolgen
  • Menschenansammlungen von bis zu 5 Personen, sofern eine Raumreservierung vorliegt. Zwischen den einzelnen Personen ist dabei ein Abstand von mindestens zwei Metern einzuhalten (z.B. Mütter- und Väterberatung)

 

Innerhalb der Schul- und Sportanlagen weiterhin geschlossen/verboten sind:

  • Öffentliche und private Veranstaltungen; dazu gehören Vereinsaktivitäten und Sportveranstaltungen

 

Innerhalb der Schul- und Sportanlagen ab 8. Juni 2020 voraussichtlich geöffnet oder gestattet (vorbehalten Entscheid Bundesrat am 27. Mai 2020):

  • Treffen von mehr als 5 Personen

 

Konzeptpflichtige Vereine/Veranstalter haben ein den Bundesvorgaben entsprechendes Schutzkonzept vorgängig an die Gemeindeverwaltung Muotathal einzureichen.

Reinigung und Desinfektion der benützten Geräte und Türen nach den Trainings/Veranstaltungen muss von den Nutzern selber erledigt werden.

Bezüglich Einhaltung der Schutzkonzepte wird an die Eigenverantwortung der Vereine appelliert. Die Gemeinde Muotathal als Anlagenbetreiberin, in dieser Sache vertreten durch den Gemeindeführungsstab, behält sich jedoch das Recht vor, Kontrollen durchzuführen, weitere Massnahmen zu treffen oder die Schul- und Sportanlagen nötigenfalls wieder zu schliessen.

 

Die Gemeindeversammlung vom 06. April 2020 wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Die Gemeindeverwaltung und der Oekohof haben zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet.


Aktuelles

Markus Betschart und Wendelin Schelbert als Kantonsräte wiedergewählt.

Weiterlesen

Ab 01. März 2020 gelten auf der Gemeindeverwaltung Muotathal folgende Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch08.30 Uhr - 11.30 Uhr
...
Weiterlesen

Zugunsten der Hochwassersicherheit werden beim Stauwehr Schlattli diverse Arbeiten ausgeführt.

  • Vergrösserung der Stauklappe
  • Parapet (neue...
Weiterlesen

Orientierung zu den Sanierungsarbeiten (...hier klicken)

Die bezirkseigene Pragelpass - Strasse wird im Abschnitt „Stalden-Fruttli“ auf einer Länge...

Weiterlesen

Mit der neuen Dienstleistung eBau macht der Kanton Schwyz einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung der Verwaltungsprozesse.

Ab 1. Mai 2019...

Weiterlesen

Gemeindeverwaltung Muotathal • Hauptstrasse 48 • 6436 Muotathal • E-Mail • Tel. 041 830 11 07

Öffnungszeiten